iPhone überflügelt Windows Mobile

Das mobile Internet boomt. Doch es funktioniert nicht alles, was das Label „Mobile“ trägt. Seit Jahren versucht Microsoft mit seinem Handy-Betriebssystem Windows Mobile den Durchbruch, zuletzt sogar mit recht ansehnlichen Wachstumszahlen. Doch Apple stellt Windows Mobile mit seinen iPhone-Verkäufen nun in den Schatten:  Nach Berichten des Guardian verkaufte Microsoft 2008 etwa 18 Millionen Lizenzen seiner mobilen Software, Apple mit seinem iPhone dagegen mehr als 20 Millionen.

Wenn Microsoft sein langsames und kompliziertes System für Handys nicht zügig verbessert, wird Apple schon in wenigen Jahren mehr als doppelt so viele Mobil-Lizenzen verkaufen. Es ist eine spannende Zeit. Denn jetzt gerade werden die Weichen für die neuen Player des mobilen Internets gestellt. Und es wird immer klarer, wie groß Apples Vorsprung dabei sein wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s