Internet der Dinge: Herzschrittmacher

Zu den seit Jahren immer wieder gehypten Themen gehört das Internet der Dinge. Inzwischen tut sich in dem Bereich tatsächlich eine ganze Menge. Wahrscheinlich wird es gerade im Gesundheitssektor zahlreichen neue Anwendungen geben von technischen Geräten, die untereinander kommunizieren können.

In den USA wurde einer Patientin kürzlich ein Herzschrittmacher eingesetzt, der die kardiologischen Daten per Wlan an eine Basisstation weitergibt. Die wiederum leitet die Daten regelmäßig über das Internet an den Arzt weiter. Darunter den Batteriestand des Schrittmachers, aber auch  Warnungen bei Herzrasen und Kammerflimmern. Stellt der Arzt kritische Werte fest, kann er den Patienten in die Praxis bestellen.

(via, Foto: Tonia, Some rights reserved, Quelle: www.piqs.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s